0
Viola Volmert (Ehrenamtliche youngcaritas, vorn v.l.), Katja Walther (Projektleiterin youngcaritas beim SkF Warburg)und Emmi (hinten v.l.), Michael, Michael Mletzko, Marcus Dropp (Mitarbeitende Diakonie –Warburger Mittagstisch). - © SKF
Viola Volmert (Ehrenamtliche youngcaritas, vorn v.l.), Katja Walther (Projektleiterin youngcaritas beim SkF Warburg)und Emmi (hinten v.l.), Michael, Michael Mletzko, Marcus Dropp (Mitarbeitende Diakonie –Warburger Mittagstisch). | © SKF

Warburg Ökumenisches Projekt: 80 gefüllte Tüten für den Mittagstisch

Der Sozialdienst katholischer Frauen, die Diakonie Paderborn-Höxter und der Pastoralverbund Warburg, machen mit einer Aktion die Idee von Weihnachten lebendig.

18.12.2021 | Stand 18.12.2021, 14:23 Uhr

Warburg. „Mit der Aktion endlich wieder wir wollen wir die Weihnachtszeit für alle Menschen verschönern und ein Zeichen setzen, dass wir auch im zweiten Corona-Jahr zusammenhalten und aneinander denken", so Gertrud Flore, Geschäftsführerin beim Sozialdienst katholischer Frauen. Der Sozialdienst katholischer Frauen (Fachbereich Youngcaritas), die Diakonie Paderborn-Höxter und der Pastoralverbund Warburg stellten auch in diesem Jahr die ökumenische Weihnachtstütenaktion auf die Beine und packten 80 weihnachtlich gefüllte Tüten für die Besucher des Warburger Mittagstisches.

Mehr zum Thema