Die Markthalle des ehemaligen Combi neben dem Netto-Markt an der Briloner Straße steht seit Jahren leer. Jetzt zeichnet sich eine erneute Nutzung ab. - © Hubert Rösel
Die Markthalle des ehemaligen Combi neben dem Netto-Markt an der Briloner Straße steht seit Jahren leer. Jetzt zeichnet sich eine erneute Nutzung ab. | © Hubert Rösel

NW Plus Logo Warburg Kommt wieder Leben in den alten Supermarkt in Warburg-Scherfede?

Ein Investor möchte die Markthalle des ehemaligen Combi auf dem Gelände an der Briloner Straße in Scherfede wiederbeleben. Das Gebäude soll um eine Verkaufsfläche von 760 Quadratmeter erweitert werden. Größer als bisher erlaubt.

Dieter Scholz

Warburg-Scherfede. In unmittelbarer Nachbarschaft zum Netto-Markt soll in Scherfede wieder Leben in die ehemalige Combi-Markthalle einkehren. Eine Investorenfamilie hat das Grundstück erworben und plant, den Markt wiederzubeleben. Die bestehende Immobilie soll erhalten und durch Anbauten sogar noch vergrößert werden. Dem Vernehmen nach soll die Edeka-Gruppe als Betreiber Interesse gezeigt haben.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema