Polizisten duchkämmen den Acker zwischen Warburg und Ossendorf, auf dem der Tote entdeckt worden war. - © Dieter Scholz
Polizisten duchkämmen den Acker zwischen Warburg und Ossendorf, auf dem der Tote entdeckt worden war. | © Dieter Scholz
NW Plus Logo Warburg

Update: Leiche auf Acker gefunden - offenbar kein Tötungsdelikt

Der Tote wurde zwischen Warburg und Ossendorf entdeckt. Seine Identität muss noch geklärt werden.

Dieter Scholz

Warburg. Auf einem Feld zwischen der Ortschaft Ossendorf und der Stadt Warburg haben am Sonntagnachmittag Spaziergänger eine männliche Leiche entdeckt. Der Fundort liegt in der Senke südlich der Bundesstraße 7 und der Ostwestfalenstraße inmitten einer Ackerfläche zwischen dem Abzweig zum „Landhaus am Heinberg" und dem Auffahrtsarm zum Autobahnzubringer A 44. Die Ermittlungen hatte bereits am Sonntag die Kriminalpolizei in Bielefeld übernommen. Da der Verdacht eines Tötungsdeliktes im Raum stand, wurde eine Mordkommission eingerichtet, wie Polizeisprecher Fabian Rickel bestätigte...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG