Der Leiter der Koordinierungsgruppe Covid-Impfeinheit des Kreises, Matthias Potthoff, vor der neuen Impfstelle Warburg. - © Simone Flörke
Der Leiter der Koordinierungsgruppe Covid-Impfeinheit des Kreises, Matthias Potthoff, vor der neuen Impfstelle Warburg. | © Simone Flörke

NW Plus Logo Warburg Es geht los in Warburg: Drei Minuten für jeden Impfling

Die nächste Impfstelle des Kreises im Warburger Industriegebiet ist gestartet. Wie die Abläufe in dem Gebäude sind. Und was man bei den Terminvereinbarungen beachten sollte.

Simone Flörke

Warburg. „Impfstelle Kreis Höxter" steht über der Eingangstür an dem dunkelgelben, flachen Gebäude im Warburger Industriegebiet Oberer Hilgenstock. Neben der Tür eine Ampel. Die steht auf Grün. Grün heißt: eintreten. Aber nur mit Termin. So steht es an den beiden rot-weiß-gestreiften Baken davor. Nebenan ist ein Zelt aufgebaut. Für die, die zu früh dran sind. Sie müssen draußen warten, deshalb der Appell: Erst zum gebuchten Termin kommen, nicht vorher.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema