Auch das Dach des Hüffertgymnasium bietet Potenzial für Solaranlagen. - © Jens Reddeker
Auch das Dach des Hüffertgymnasium bietet Potenzial für Solaranlagen. | © Jens Reddeker
NW Plus Logo Warburg

Warburg setzt auf Förderprogramm für Photovoltaik auf städtischen Dächern

Die Stadt Warburg hat Dächer ihrer Liegenschaften auf Wirtschaftlichkeit geprüft – bis Jahresende müssen Anträge raus.

Simone Flörke

Warburg. Photovoltaik auf kommunalen Liegenschaften – was geht, was nicht? Welche eignen sich überhaupt dafür? Und wie kann man Fördermittel abgreifen? Annika Schmitt, seit September Klimaschutzbeauftragte der Stadt Warburg, hat dafür wirtschaftlich und größentechnisch lohnenswerte Dachflächen gemeinsam mit Ulrich Klare und Jan Ewe gesucht – und gefunden. Orientieren muss sie sich jedoch an Förderrichtlinien, die dann bis zu 90 Prozent der förderfähigen Kosten für Beratung und Anlagenbau für die Kommune bringen könnten...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG