Monsignore Uwe Wischkony verlässt Hardehausen – hier im Hintergrund das Bettenhaus der Landvolkshochschule, das abgerissen werden soll. - © Simone Flörke
Monsignore Uwe Wischkony verlässt Hardehausen – hier im Hintergrund das Bettenhaus der Landvolkshochschule, das abgerissen werden soll. | © Simone Flörke
NW Plus Logo Warburg/Steinheim

Der Monsignore ist neugierig auf seine neue Gemeinde

In Hardehausen an der Landvolkshochschule packt Monsignore Uwe Wischkony nach acht Jahren seine Koffer. Er wird etwas nach Steinheim mitnehmen.

Simone Flörke

Warburg-Hardehausen/Steinheim. Die Möbelpacker der Umzugsfirma rücken an. „Das Wichtigste bei einem Umzug ist das Aussortieren", sagt Uwe Wischkony und lächelt gelassen. „Das habe ich schon gemacht. Was sich da alles angesammelt hat, das macht mich nachdenklich." Acht Jahre war der Monsignore Leiter der Katholischen Landvolkshochschule in Hardehausen. Schon am nächsten Samstag, 27. November, wird er in Steinheim im Gottesdienst begrüßt, ab 1...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG