Iris Voß zeigt, wie die verschiedenfarbigen Wollstoffe für die Kleinen verarbeitet werden können – auch die Fotos für den Online-Shop macht sie selbst. - © Simone Flörke
Iris Voß zeigt, wie die verschiedenfarbigen Wollstoffe für die Kleinen verarbeitet werden können – auch die Fotos für den Online-Shop macht sie selbst. | © Simone Flörke
NW Plus Logo Warburg

Start-up in Warburg: Neustart mit einem Naturstoff

Iris Voß verarbeitet feine Lodenstoffe aus der Wolle von norddeutschen Schafen und will ihre Marke „Lyttn“ als nachhaltige und natürliche Alternative zum vielen Plastik etablieren – nicht nur für die Kleinsten.

Simone Flörke

Warburg. Das Markenzeichen ist eine Hommage an Norddeutschland und den Namen der Familie: Lyttn – ausgesprochen „Lütten" – bedeutet im Norddeutschen so viel wie „Klein" oder „Kleiner". Und das orangerote, stilisierte freche Fuchs-Gesicht erinnert an den Familiennamen: Voß – Fuchs. Iris Voß ist eine Macherin mit kreativen Ideen, hat gerade ihr Start-up „Lyttn" in der Heimat auf den Weg gebracht. Die 41-Jährige ist zurückgekehrt in die Stadt, in der sie 2001 Abitur machte, in der sie im Ortsteil Scherfede aufwuchs...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG