Marlon Helling setzt auf der Baustelle am Verteilerkasten den Schraubenzieher an.  - © Dieter Scholz
Marlon Helling setzt auf der Baustelle am Verteilerkasten den Schraubenzieher an.  | © Dieter Scholz

NW Plus Logo Warburg 19-jähriger Warburger ist einer der besten Elektroniker

Marlon Helling hat ein „Stammbuch voller Handwerker“ vorzuweisen. Da bleibt ihm ja kaum etwas anderes übrig, als nach Klasse 10 am Gymnasium in die Lehre zu gehen. Das hat sich gelohnt.

Dieter Scholz

Warburg. Kühle 14 Grad Celsius in der Stadt. Doch sind es nur wenige Temperaturgrade mehr, die über Mittag in den Klassenzimmern der Falk-Schule zu messen sind. Dennoch wird im T-Shirt gearbeitet. „An der Netzwerk-Verkabelung und der Alarmierungsanlage", sagt Marlon Helling. Der Chef hat ihm erstmals die Verantwortung für eine Baustelle anvertraut. So etwas mag der 19-Jährige. Denn selbstbestimmt zu arbeiten, ist sein Ding. „Energiegeladen" sei er, sagt er von sich selbst. Nicht schlecht für einen Elektriker.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema