0
Karl-Heinz Beine hinterlässt seine Ehefrau Anne (82) sowie die Kinder Liane und Uwe mit ihren Familien. - © Symbolbild
Karl-Heinz Beine hinterlässt seine Ehefrau Anne (82) sowie die Kinder Liane und Uwe mit ihren Familien. | © Symbolbild

Warburg Trauer um Warburger Friseurmeister Karl-Heinz Beine

Der lebensfrohe 85-Jährige war Mitglied in vielen Warburger Vereinen und hat im Laufe der Jahre mehr als 60 Lehrlinge ausgebildet.

11.10.2021 | Stand 11.10.2021, 17:17 Uhr

Warburg. Im Alter von 85 Jahren ist am Samstag der Warburger Friseurmeister und Mitglied in vielen Warburger Vereinen, Karl-Heinz Beine, gestorben. Der Mann, der für seinen handwerklichen Berufsstand brannte und auch im Warburger Meister- und Gewerbeverein beim humorigen karnevalistischen Meisterfrühstück engagiert und 2013 selbst Träger der dort verliehenen Auszeichnung Titgenbürgerschild war, hatte 1963 den Salon an der Berliner Straße eröffnet, den seit gut 20 Jahren nun sein Sohn Uwe führt. 2013 feierte man dort das 50-jährige Bestehen.

Mehr zum Thema