Bürgermeister Tobias Scherf (v. l.), Olaf Krane, Leiter des Kulturamts, Museumsleiter Alexander Schwerdtfeger-Klaus und Warburg-Experte Franz-Josef Dubbi. - © Dieter Scholz
Bürgermeister Tobias Scherf (v. l.), Olaf Krane, Leiter des Kulturamts, Museumsleiter Alexander Schwerdtfeger-Klaus und Warburg-Experte Franz-Josef Dubbi. | © Dieter Scholz
NW Plus Logo Warburg

400 Umzugskisten: Büchererbe soll Spezialbibliothek werden

20.000 Bücher und einiges mehr hat ein gebürtiger Warburger der Stadt vermacht. Darunter sind einige Raritäten. Das Erbe wird jetzt gesichtet.

Dieter Scholz

Warburg. Ein Leben lang habe er Bücher gesammelt, „wo Warburg als Städtenamen drauf oder drin steht", sagt Alexander Schwerdtfeger-Klaus beim Blick über die Umzugskisten in den leeren Klassenzimmern der ehemaligen Eisenhoit-Schule. Rund 400 mögen es sein. Genau nachgezählt habe niemand, sagt der Stadtarchivar und Leiter des Museums im „Stern". Das bibliophile Erbe eines gebürtigen Warburgers: Helmut Lohmann hatte der Stadt testamentarisch seine Sammlung vermacht. Neben den rund 20.000 Büchern auch 100 Gemälde und 100 Drucke...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG