Die Bahnüberführung in der Nähe des Warburger Bahnhofs über der Landesstraße 552 wird komplett erneuert. - © Dieter Scholz
Die Bahnüberführung in der Nähe des Warburger Bahnhofs über der Landesstraße 552 wird komplett erneuert. | © Dieter Scholz
NW Plus Logo Warburg

Spatenstich in Warburg: DB investiert rund 15 Millionen Euro in Brückenbau

Die Erneuerung der Eisenbahnüberführung Desenbergstraße beginnt noch in diesem Jahr. Bis ins Frühjahr 2024 werden sich die Arbeiten an der neuen Bahnbrücke hinziehen.

Dieter Scholz

Warburg. Die Bahn beginnt mit ihrem Warburger Großbauprojekt: In acht Bauphasen wird bis ins Frühjahr 2024 die Bahnüberführung über der Desenbergstraße von Grund auf erneuert. Am Montagmittag griffen Vertreter der Bahn, der bauausführenden Firmen und Bürgermeister Tobias Scherf zu Spitzhacke und Schaufel, um mit dem symbolischen Spatenstich die Bauarbeiten zu starten. Insgesamt wird die Bahn rund 15 Millionen Euro in ihr Vorhaben investieren. Das Unternehmen wird das mehrjährige Bauprogramm stufenweise und überwiegend „unter rollendem Rad" bewältigen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema