Angrenzend an die Iberg-Halle lädt in Welda seit Jahren das Dorfgemeinschaftshaus Jung und Alt ein. Jetzt soll der Offene Treff der Jugend einen neuen Multifunktionsraum bekommen. - © Dieter Scholz
Angrenzend an die Iberg-Halle lädt in Welda seit Jahren das Dorfgemeinschaftshaus Jung und Alt ein. Jetzt soll der Offene Treff der Jugend einen neuen Multifunktionsraum bekommen. | © Dieter Scholz
NW Plus Logo Warburg

Beschluss: Drei Warburger Dorfprojekte erhalten Fördergelder

Rund 1,3 Millionen Euro möchte die Stadt in den Ortschaften Scherfede, Germete und Welda in neue Dorfmittelpunkte investieren. Die Pläne liegen vor, die Stadt hofft auf Fördergelder.

Dieter Scholz

Warburg. Mit drei großen Projekten gehen die Dorfgemeinschaften in Scherfede, Germete und Welda jetzt an den Start. Der Warburger Stadtrat beschloss in seiner jüngsten Sitzung für die geplanten Vorhaben, die in den Zukunftswerkstätten aus der Bürgerschaft heraus entwickelt worden waren, Gelder locker zu machen und Förderanträge zu stellen. Es wird in den kommenden Jahren kräftig investiert: Konkret sollen Umbauten an der Verwaltungsnebenstelle in Scherfede, dem Haus des Gastes in Germete und der Iberg-Halle in Welda neue Begegnungsmöglichkeiten in den Ortschaften schaffen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG