0
Das Bild von Thorsten Fritz zeigt 39 Sternschnuppen, die an zwei Tagen in einem Zeitraum von etwa sieben Stunden von der selben Stelle aus am Desenberg aufgenommen wurden. - © Thorsten Fritz
Das Bild von Thorsten Fritz zeigt 39 Sternschnuppen, die an zwei Tagen in einem Zeitraum von etwa sieben Stunden von der selben Stelle aus am Desenberg aufgenommen wurden. | © Thorsten Fritz
Warburg

Perseiden: Sternschnuppen-Schauer am Desenberg

Thorsten Fritz hat die Sternschnuppen zu einem Foto komponiert - und sich für die Bilder zwei Nächte um die Ohren geschlagen.

Simone Flörke
13.08.2021 | Stand 13.08.2021, 16:55 Uhr

Warburg. „Sieben Stunden, zwei Nächte und 39 Sternschnuppen – was für ein Wochenende“: So fasst Thorsten Fritz das Einfangen der Perseiden mit der Fotokamera, der Sternschnuppen überm Warburger Land, zusammen. „Gegen 22.30 suchten wir uns ein schönes Plätzchen hinterm Desenberg, an dem der Perseus, das Sternzeichen, nach dem die Perseiden benannt sind, gut zu sehen war. Bis etwa 4 Uhr morgens verharrten wir dort, aber die erwarteten Sternschnuppen ließen sich rund zwei Tage vor dem Maximum nicht so recht blicken.“

Mehr zum Thema