Der Flussbegegnungspunkt liegt zwischen Diemelradweg und Diemel sowie in Sichtweite des Desenbergs. - © Simone Flörke
Der Flussbegegnungspunkt liegt zwischen Diemelradweg und Diemel sowie in Sichtweite des Desenbergs. | © Simone Flörke

NW Plus Logo Warburg Die Warburger Diemelaue lädt zur Begegnung ein

Der im Mai fertiggestellte Flussbegegnungspunkt in der Diemelaue ist nun offiziell eingeweiht worden. Was außer Kinderspiel und Treffpunkt für Generationen noch dahintersteckt.

Simone Flörke

Warburg. Für Bürgermeister Tobis Scherf ist er ein Ort mit Aufenthaltsqualität und zur Informationsvermittlung. Ein Ort des Spielens der Kinder und des Miteinanders der Generationen. Ein Ort des Verweilens und der Freude. Für Landrat Michael Stickeln ist es ein Ort der Handwerks- und Mühlen-Geschichte der Hansestadt und eine „erhebliche Bereicherung" seiner Heimatstadt: Der Flussbegegnungspunkt in der Aue direkt an der Diemel mitten in der Natur, direkt am Diemelradweg und in Sichtweite des Warburg Wahrzeichens Desenberg ist nun mit Beteiligten und Gästen eingeweiht worden.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema