Östlich des Areals des HPZ, das hinten zu sehen ist, soll westlich der B 7 am nördlichen Warburger Ortsrand ein neues inklusives Wohngebiet entstehen. - © Burkhard Battran
Östlich des Areals des HPZ, das hinten zu sehen ist, soll westlich der B 7 am nördlichen Warburger Ortsrand ein neues inklusives Wohngebiet entstehen. | © Burkhard Battran
NW Plus Logo Warburg

Laurentiushöhe: Nun werden die Preisträger bekanntgegeben

Das neue Wohnquartier gilt als wegweisendes Vorhaben der Hansestadt: Im Bauausschusssitzung wird das Ergebnis des städtebaulichen Wettbewerbs präsentiert.

Burkhard Battran

Warburg. Der Dienstag, 22. Juni, ist ein wichtiger Tag für die Stadtentwicklung der Hansestadt Warburg: Im Bauausschuss ab 18 Uhr (Pädagogisches Zentrum) wird das Ergebnis des städtebaulichen Wettbewerbs vorgestellt. „Zwölf Büros aus Deutschland, Italien, Schweiz und den Niederlanden haben Entwürfe eingereicht, von denen am Ende vier in die engere Wahl gekommen sind", verrät Bauamtsleiter Rainer Ehle. Es geht um ein städtebauliches Großprojekt. Nördlich des sogenannten Komponistenviertels soll zwischen B 7 und dem Areal des Heilpädagogischen Zentrums...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG