Dirk Damm wirbt im Kreis Höxter für Vertrauen und gegenseitigen Respekt. - © Dieter Scholz
Dirk Damm wirbt im Kreis Höxter für Vertrauen und gegenseitigen Respekt. | © Dieter Scholz
NW Plus Logo Kreis Höxter

Antidiskriminierungsstelle will deutliche Zeichen gegen Ausgrenzung setzen

„Wir sind keine besseren Menschen oder Wachhunde“, sagt der Warburger Sozialarbeiter Dirk Damm. Wie die neue Servicestelle für Antidiskriminierungsarbeit im Kreis Höxter hilft, konkrete Lösungen zu finden.

Dieter Scholz

Warburg. Eine Zeit lang lebte Dirk Damm in New York. Einem der weltweit größten Schmelztiegel der Ethnien und Kulturen. Gejobbt hat er in einem Altenheim. „Wenn Du lange genug in Amerika lebst, eine Familie gründest, Steuern zahlst und die Einbürgerung hast, dann bist Du Amerikaner", habe Mike einmal beim Kartoffelschälen in der Küche bemerkt. Das alles hatte der amerikanische Arbeitskollege bereits hinter sich. Doch er werde niemals als vollwertiger Amerikaner betrachtet werden, fasste er zusammen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG