0
Das Bündnis für Demokratie und Toleranz plant eine Gegenveranstaltung zur Mahnwache der AfD. - © Simone Flörke
Das Bündnis für Demokratie und Toleranz plant eine Gegenveranstaltung zur Mahnwache der AfD. | © Simone Flörke
Warburg

Miteinander und füreinander: Alternativ-Aktion zur AfD-Mahnwache geplant

Bündnis für Demokratie und Toleranz plant Gedenken an Corona-Opfer.

Nicole Fischer
27.05.2021 | Stand 26.05.2021, 20:06 Uhr

Warburg. Der AfD-Kreisverband plant für Samstag, 29. Mai, eine Mahnwache „gegen die immer weiter anhaltenden Grundrechtseinschränkungen". Das Bündnis für Demokratie und Toleranz ruft daher zu einer Gegenveranstaltung auf. „Wir treffen uns am Samstag von 11 bis 13 Uhr am Gebrüder-Warburg-Platz", erklärt Ricardo Blaszczyk vom Organisationsteam des Demokratie-Bündnisses im Gespräch mit nw.de.

Mehr zum Thema