Wegen des desolaten Zustands kann der Göringsgraben nur langsam befahren werden. Das könnte sich nach dem Ausbau ändern und soll darum unterbunden werden. - © Burkhard Battran
Wegen des desolaten Zustands kann der Göringsgraben nur langsam befahren werden. Das könnte sich nach dem Ausbau ändern und soll darum unterbunden werden. | © Burkhard Battran

NW Plus Logo Warburg Tempo 20 für den gesamten Göringsgraben in Warburg?

Die Verbindungsstraße und Parkplatzzufahrten werden saniert. Der Bauausschuss begrüßt die Planungen, kritisiert aber die unterschiedlichen Geschwindigkeitszonen.

Burkhard Battran

Exklusiv für
Abonnenten

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Jahresabo
118,80 € 99 €
Testmonat
1 €

danach 9,90 € pro Monat

Kaufen

jederzeit kündbar

Exklusive NW+-Updates per E-Mail

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema