Nach und nach taut der Schnee in der Warburger Innenstadt, doch die Sorgen der Einzelhändler bleiben. - © Dieter Scholz
Nach und nach taut der Schnee in der Warburger Innenstadt, doch die Sorgen der Einzelhändler bleiben. | © Dieter Scholz
NW Plus Logo Warburg

"Dramatische Lage": Warburger Händler fordern Öffnungsperspektive

Auch im Lockdown kann der Liefer- und Abholservice der heimischen Einzelhändler in Anspruch genommen werden. „Gib dem Standort eine Chance“, wirbt der Bürgermeister und weiß, die Lage ist sehr ernst.

Dieter Scholz

Warburg. Mit dem Wort „dramatisch", fasst Wilm Pollmann von der Lenkungsgruppe der Warburger Hanse die derzeitige Situation der Einzelhändler in der Stadt zusammen. Die Stimmung unter den Kaufleuten sei heute eine ganz andere, als noch vor Wochen, beschreibt Bürgermeister Tobias Scherf aus seiner Sicht die Lage. Mit einem eindringlichen Appell wendet er sich an die Warburger. Die Geschäfte sind geschlossen, die Einzelhändler fürchten um ihre Existenz. „Viele stehen mit dem Rücken zur Wand", sagt Pollmann...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema