Die Heizkosten werden zum kommenden Jahr deutlich steigen. Grund ist der Aufschlag für das klimaschädliche CO2. - © Gerd Altmann/pixabay
Die Heizkosten werden zum kommenden Jahr deutlich steigen. Grund ist der Aufschlag für das klimaschädliche CO2. | © Gerd Altmann/pixabay

NW Plus Logo Kreis Höxter Gaskunden im Kreis Höxter müssen mit höheren Heizkosten rechnen

Der neue CO2-Preis, der ab Januar auf den Ausstoß klimaschädlicher Gase fällig wird, treibt die Gasrechnung nach oben. Die Energieversorger werden zahlen müssen, warten aber noch auf rechtliche Regelungen.

Dieter Scholz

Kreis Höxter. Gaskunden werden wohl auch im Kreis Höxter zur Kasse gebeten. Energieversorger wie die Beste-Stadtwerke haben angekündigt, zum 1. Januar den Gaspreis zu erhöhen. Für den Durchschnittshaushalt bedeutet das Mehrkosten zwischen 80 und 120 Euro pro Jahr. Die Beste-Stadtwerke vollziehen beim Gas damit den gleichen Schritt wie die meisten anderen Versorger. Das liegt an der neuen Kohlendioxid-Abgabe. Ab 2021 führt das Brennstoffemissionshandelsgesetz dazu, dass der CO2-Ausstoß mit einem Preis belegt wird...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar
Nur für kurze Zeit

Ein Jahr NW+ lesen
und 40 % sparen

118,80 € 69 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

realisiert durch evolver group