Der ganze Saal tanzt: Ausgelassene Freude im vergangenen Jahr beim buddhistischen Katin-Fest in der Warburger Stadthalle - © Burkhard Battran
Der ganze Saal tanzt: Ausgelassene Freude im vergangenen Jahr beim buddhistischen Katin-Fest in der Warburger Stadthalle | © Burkhard Battran

Nur ein stiller Besuch bei den Warburger Mönchen

Corona legt den Veranstaltern eines fröhlichen religiösen Festes, zu dem sonst jeweils rund 500 Gäste nach Warburg anreisten, arge Zurückhaltung auf. Doch für Buddhisten ist das Fest unerlässlich.

Dieter Scholz

Warburg. Ein weiteres buntes Fest wird in der Stadt dem Coronavirus zum Opfer fallen: Waren es in den vergangenen Jahren bis zu 500 Teilnehmer, die zum Kathin-Fest in Warburg zusammenkamen, so rechnen die Verantwortlichen des Vereins Wart Buddhametta an diesem Wochenende mit nur einer sehr kleinen Gemeinde. „Sehr, sehr klein", bedauert Vorsitzender Kouang Houa Tu. „Wir erwarten, dass sich der Andrang in Grenzen halten wird", sagt der Warburger Gastronom. Offizielle Einladungen seien im Vorfeld erst gar nicht ausgesprochen worden...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG