Die neuen Azubis im Waldbad: Alexandra Klein (22, l.) und Lea Maria Wrosa (19) sind auf dem Weg zum Fachangestellten für Bäderbetriebe. - © Stefan Bosse
Die neuen Azubis im Waldbad: Alexandra Klein (22, l.) und Lea Maria Wrosa (19) sind auf dem Weg zum Fachangestellten für Bäderbetriebe. | © Stefan Bosse
NW Plus Logo Warburg/Borgentreich

Freibäder im Warburger Land sind mit der Saison baden gegangen

Die Freibäder litten unter den durch die Corona-Pandemie bedingten Beschränkungen. Auch in den Hallenbädern wird es Auflagen geben, die jeder Besucher zu beachten hat.

Dieter Scholz

Warburg. Vierbeiner werden diesmal nicht die letzten Besucher im Becken des Warburger Waldbades sein. Bisher durften Hunde immer zum Abschluss der Saison ins kühle Nass. Für den kommenden Sonntag, an dem das Waldbad um 19 Uhr schließen wird, sind sommerliche Temperaturen angesagt. Letzte Gelegenheit also für Badefreunde, erfrischende Bahnen im 50 Meter langen Becken zu ziehen oder den Sprung von Drei-Meter-Brett zu wagen. Warburg Das Angebot des Hunde-Schwimmens falle aus organisatorischen Gründen in diesem Jahr aus, teilt Bäderleiter Stefan Bosse mit...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema