NW News

Jetzt installieren

0
Schnell waren die Flaschen mit Zigarettenstummeln gefüllt. - © Young Caritas
Schnell waren die Flaschen mit Zigarettenstummeln gefüllt. | © Young Caritas

Warburg Warburger Jugendliche kämpfen gegen Zigarettenstummel

Auch in der Hansestadt sind achtlos weggeworfene Zigarettenstummel ein großes Problem. Das zeigt eine Jugendaktion der Young Caritas.

22.07.2020 | Stand 21.07.2020, 21:28 Uhr

Warburg. „Ich war überrascht, wie schnell sich die Flasche mit den orangenfarbenen Zigarettenstummeln gefüllt hat. Nach einigem nach unten schauen, bücken und aufheben hatten wir in 90 Minuten mehr als zehn Flaschen voll", so die 16-jährige Greta, die an der Sammel-Aktion der Young Caritas Warburg des Sozialdienstes katholischer Frauen teilnahm und Warburg von Zigarettenstummeln gesäubert hat. „Die Aktion ist Teil der weltweit erfolgreichen Fillthebottlechallenge, bei der Menschen rund um den Globus Zigarettenstummel in Flaschen sammeln und damit der Umwelt helfen", berichtet Katja Walther, Projektleiterin der youngcaritas Warburg, die das Projekt initiierte.

Mehr zum Thema