0
Auf einem Geländestreifen in der Nähe des Pendlerparkplatzes soll nördlich der A 44 eine Freiflächen-Photovoltaik-Anlage entstehen. - © Hubert Rösel
Auf einem Geländestreifen in der Nähe des Pendlerparkplatzes soll nördlich der A 44 eine Freiflächen-Photovoltaik-Anlage entstehen. | © Hubert Rösel

Warburg Politik unterstützt Bau der Photovoltaik-Anlage an der A 44 bei Warburg

Die Freiflächen-Anlage soll bis zu drei Megawatt Strom erzeugen.

Hermann Ludwig
14.02.2020 | Stand 13.02.2020, 20:16 Uhr

Warburg. Einstimmig unterstützt der Planungsausschuss jetzt das Ansinnen der Familie Tillmann, in der Nähe des Pendlerparkplatzes an der A 44 auf einem Geländestreifen nördlich der Autobahn eine Freiflächen-Photovoltaik-Anlage zu errichten, die bis zu drei Megawatt Strom erzeugen soll.

realisiert durch evolver group