0
Benedikt (13, vorne v. l.), Clemens (10) und Jonathan (8) halten die Urkunde, die sie mit Carolin Isermann (v. l.), Silke Kuhaupt und Clemens David aus den Händen von Bürgermeister Michael Stickeln, Klimaschutz-Koordinatorin Iliana Felle sowie Ivo Hennekes und Manfred Rickhoff überreicht bekamen. - © Dieter Scholz
Benedikt (13, vorne v. l.), Clemens (10) und Jonathan (8) halten die Urkunde, die sie mit Carolin Isermann (v. l.), Silke Kuhaupt und Clemens David aus den Händen von Bürgermeister Michael Stickeln, Klimaschutz-Koordinatorin Iliana Felle sowie Ivo Hennekes und Manfred Rickhoff überreicht bekamen. | © Dieter Scholz

Warburg Kolpingjugend erhält Warburger Klimaschutzpreis

Die Stadt und der Energiekonzern Innogy überreichen Klimaschutzpreis 2019 an die Jugendgruppen der Kolpingsfamillie in Welda

Dieter Scholz
29.11.2019 | Stand 28.11.2019, 20:15 Uhr

Warburg. Bereits 2014 und 2015 gehörten sie zu den Ausgezeichneten: Da teilten sie sich das ausgelobte Preisgeld des Klimaschutzpreises mit anderen. Diesmal erhielten die beiden Jugendgruppen der Kolpingsfamilie aus Welda das gesamte Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro. Mit ihren Projekten hatten sich die Kolpingmitglieder bei der Stadt und dem Energiekonzern Innogy als Einzige beworben.

realisiert durch evolver group