0
Über den Dächern der Stadt: Dennis Fischer, Mitarbeiter im städtischen Bauamt, schreitet den neuen Dachfirst ab. - © Dieter Scholz
Über den Dächern der Stadt: Dennis Fischer, Mitarbeiter im städtischen Bauamt, schreitet den neuen Dachfirst ab. | © Dieter Scholz

Warburg Warburger Stadtverwaltung erhält neues Dach mit Photovoltaik-Anlage

Die Stadtverwaltung denkt ans Klima und erneuert das Dach des Behördenhauses. Eine Photovoltaik-Anlage soll die CO2-Bilanz verbessern

Dieter Scholz
29.08.2019 , 11:30 Uhr

Warburg. Schneller als angekündigt waren die Dachdecker mit ihrer Arbeit fertig: Am Wochenende legten sie auf dem Dach des Behördenhauses an der Bahnhofstraße eine ganztägige Sonderschicht ein. Der nächste Auftrag drängte. Jetzt warten Bürgermeister und Verwaltungsmitarbeiter nach der Dacherneuerung auf die Zellen der Photovoltaik-Anlage. Die soll helfen, die Stromkosten in den Büros drastisch zu senken.

Mehr zum Thema