0
Qualitätsprüfung in der Montagehalle: Timo Nentwich (v. l.), Katja Wassmuth und Gehrhard Stamm. - © Dieter Scholz
Qualitätsprüfung in der Montagehalle: Timo Nentwich (v. l.), Katja Wassmuth und Gehrhard Stamm. | © Dieter Scholz

Warburg Warburger Unternehmen geht mit intelligenten Stromspeichern an den Start

Neues Unternehmen im Industriegebiet Nord verbindet Technologie mit Top-Design

Dieter Scholz
27.08.2019 | Stand 26.08.2019, 20:20 Uhr

Warburg. Neues Leben in der ehemaligen Vossen-Halle: Im Industriegebiet Nord am Oberen Hilgenstock ist das Unternehmen GS Hub GmbH eingezogen. Dort werden intelligente Batteriespeicher produziert. „Sie ermöglichen es, Sonnenstrom zu speichern und dann zu nutzen, wenn er benötigt wird", sagt Geschäftsführer Gerhard Stamm. Weltweit wachse der Markt für diese Speichermedien rasant.

realisiert durch evolver group