0
Erste Vorbereitungen: Rund 70 Warburger Bürger trafen sich Dienstagabend auf dem Altstadtmarktplatz, um ein buntes Fest in der Neustadt auf die Beine zu stellen. - © Dieter Scholz
Erste Vorbereitungen: Rund 70 Warburger Bürger trafen sich Dienstagabend auf dem Altstadtmarktplatz, um ein buntes Fest in der Neustadt auf die Beine zu stellen. | © Dieter Scholz

Warburg AfD-Parteitag: Warburger Bürger planen buntes Wochenende als Gegenpol

Warburger Bürger wollen Flagge zeigen. Planungen eines interkulturellen Festes sind besprochen und abgestimmt worden

Dieter Scholz Dieter Scholz
12.06.2019 | Stand 12.06.2019, 19:00 Uhr

Warburg. Unter dem Motto "Buntes Warburg. Gemeinsam für Demokratie und Toleranz" wird es am Wochenende 6. und 7. Juli vielfältige Aktionen bei einer bunten Veranstaltung in der Warburger Innenstadt geben. Ideen dafür sammelten am Dienstagabend Vertreter aus politischen Parteien, aus gesellschaftlichen Vereinen, den Kirchengemeinden, kulturellen Gruppen, Wohlfahrtsverbänden und interessierte Bürger bei einem Treffen auf dem Marktplatz in der Altstadt. Rund 70 Warburger Bürger diskutierten, um am Wochenende, für das der Landesvorstand der AfD einen außerordentlichen Landesparteitag in der Stadthalle angekündigt hatte, ein großes interkulturelles Fest zu feiern.

realisiert durch evolver group