Die Niesener freuen sich über die Silbermedaille bei dem Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" - © Foto: Privat
Die Niesener freuen sich über die Silbermedaille bei dem Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" | © Foto: Privat

Niesen/Körbecke Landeswettbewerb - Silber für Niesen, Bronze für Körbecke

"Unser Dorf hat Zukunft"

Katharina Engelhardt

Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser hat am Sonntag im Landwirtschaftszentrum Haus Düsse in Bad Sassendorf die Gewinner des Landeswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft" 2018 ausgezeichnet. Jeweils eine Gold-Medaille erhielten Himmighausen (Stadt Nieheim im Kreis Höxter), Louisendorf (Gemeinde Bedburg-Hau im Kreis Kleve), Lückert (Stadt Hennef im Rhein-Sieg Kreis), Schaephuysen (Gemeinde Rheurdt im Kreis Kleve) und Sögtrop (Schmallenberg im Hochsauerlandkreis). Das Örtchen Niesen war zum dritten Mal dabei und wurde mit der Silbermedaille ausgezeichnet. „Wir sind mächtig stolz, na klar", sagte auf NW-Nachfrage Ortsvorsteher Markus Hagemann, der am Sonntag mit 20 weiteren Niesenern extra nach Bad Sassendorf zur Verkündung gefahren war. Ein bisschen habe man aber schon auf Gold gehofft, verrät er. „Nach Bronze vor sechs Jahren und Silber vor drei Jahren wäre das natürlich jetzt die Krönung gewesen", meint Hagemann. „Aber auch so sind wir mega zufrieden. Ich glaube, dass wir unser Motto ’Ein dorf voller Energie’ super rübergebracht haben, und darauf kommt es ja an." Auch eine Abordnung der Körbecker war am Sonntag in Bad Sassendorf vor Ort, um die Verkündung live zu erleben. Nach drei Golderfolgen auf Kreisebene (Unser Dorf hat Zukunft) hat das Bördedorf jetzt zum ersten Mal an dem Landeswettbewerb teilgenommen und konnte mit Bronze einen tollen Erfolg erzielen. Obendrauf hat Körbecke noch einen der begehrten mit 500 Euro dotierten Sonderpreise ergattert: für den besonders gelungenen Grünpflanzenanbau und Wildblumen. „Das war eine Gemeinschaftsleistung", stellt Ortsvorsteher Bernhard Redeker heraus. „Wir sind ein aktives Dorf, das richtig was auf die Beine stellen kann – und wir sind zufrieden mit der Bronze-Medaille." Am 24. November werden bei einer Feier in Salzkotten die Plaketten persönlich verliehen.

realisiert durch evolver group