0
Harte Arbeit: Tilmann hebt unter den strengen Augen von Försterin Marina Jürgens ein Pflanzloch aus dem gefrorenen Waldboden aus. - © Anna-Lena Ryczek
Harte Arbeit: Tilmann hebt unter den strengen Augen von Försterin Marina Jürgens ein Pflanzloch aus dem gefrorenen Waldboden aus. | © Anna-Lena Ryczek

Hardehausen Warburger Kinder pflanzen Bäume gegen den Klimawandel

Der Kreis Höxter veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem Regionalforstamt Hochstift und dem Landesbetrieb Wald und Holz einen Aktionstag für Kinder am Hammerhof

Anna-Lena Ryczek
15.11.2016 | Stand 15.11.2016, 13:28 Uhr
Im Wald: Nach diesem Gruppenfoto pflanzten die 35 Kinder Buchen und Tannen in Neuenheerse. - © Anna-Lena Ryczek
Im Wald: Nach diesem Gruppenfoto pflanzten die 35 Kinder Buchen und Tannen in Neuenheerse. | © Anna-Lena Ryczek

Hardehausen. Das Moos beiseite geschafft und mit dem Spaten mehrfach kräftig in den Waldboden gestochen, damit die Wurzeln der kleinen Bäume mit Mineralboden bedeckt sind: So sah der Samstagnachmittag für die 35 Kinder aus, die am Hammerhof einen Aktionstag zum Thema Klimaschutz gestalteten. Rund 150 Buchen und Tannen pflanzten die Kinder im Revier von Försterin Marina Jürgens für ein gutes Klima.