0
Prüfender Blick: Baufachmann Walter Güntermann inspiziert die Fugen am Chattenturm, die jetzt in Absprache mit dem Denkmalamt fachmännisch ausgebessert werden. Entgegen den Erwartungen war der 16 Meter hohe Turm innen nicht verfüllt. - © Hermann Ludwig
Prüfender Blick: Baufachmann Walter Güntermann inspiziert die Fugen am Chattenturm, die jetzt in Absprache mit dem Denkmalamt fachmännisch ausgebessert werden. Entgegen den Erwartungen war der 16 Meter hohe Turm innen nicht verfüllt. | © Hermann Ludwig

Warburg Risse am Warburger Chattenturm werden beseitigt

Begehbarkeit des Spähturms am Burgfriedhof bald abgeschlossen / Fundamente für die zehn Meter lange Stahlbrücke sind gegossen

Hermann Ludwig
22.06.2016 | Stand 22.06.2016, 08:19 Uhr
Fachmann: Andreas Hase erneuert die Mauerkrone des Chattenturms. - © Hermann Ludwig
Fachmann: Andreas Hase erneuert die Mauerkrone des Chattenturms. | © Hermann Ludwig

Warburg. Im September soll die umfangreiche Sanierung des Chattenturmes am Warburger Burgfriedhof abgeschlossen sein. Derzeit ist eine Fachfirma damit beschäftigt, den Mauerkranz auszubessern und die schadhaften Fugen zu erneuern. Auch das Projekt, den Chattenturm begehbar zu machen, schreitet voran.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group