0
Beatrice Huckenbeck, 25 bekommt eine Tulpe von Ratem Hassan, 26 überreicht - © Arian Amedie
Beatrice Huckenbeck, 25 bekommt eine Tulpe von Ratem Hassan, 26 überreicht | © Arian Amedie

Warburg Warburger Flüchtlinge entschuldigen sich für die Taten von Köln

Arian Amedie
13.01.2016 | Stand 13.01.2016, 21:28 Uhr

Warburg. Ratem Hassan (26) überreicht Beatrice Huckenbeck (25) eine rote Tulpe. Um Freunde zu besuchen, war auch der Syrer an Silvester nach Köln gereist, erlebte die Ereignisse in der Silvesternacht am Hauptbahnhof. Es sei ein schlimmes Bild gewesen, dass sich dort geboten hätte. Silvesterraketen wurden in die Menge geschossen, es haben viele Scherben herum gelegen, Männer hatten sich an Frauen vergriffen und Wertgegenstände geklaut. Gemeinsam mit ihrem Sprachlehrer Andreas Petker von der freien evangelischen Gemeinde hatten sich etwa ein Dutzend Flüchtlinge in die Warburger Einkaufsmeile begeben: Sie verteilten Blumen an vorbeigehende Frauen, um sich für die Taten der Angreifer zu entschuldigen.

realisiert durch evolver group