0

Unter Drogeneinfluss mit dem Auto unterwegs

13.01.2021 | Stand 13.01.2021, 12:31 Uhr

Höxter (ots) - Am Mittwoch, 13. Januar, wurde in Höxter eine Autofahrerin kontrolliert, die erneut unter dem Einfluss von Drogen gefahren war.
Gegen 01:30 Uhr fuhr ein Seat Ibiza auf der B64 in Richtung Höxter, den eine Streifenwagenbesatzung einer Verkehrskontrolle unterzog. Die Fahrerin, eine 40-jährige Frau aus Höxter, gab trotz drogentypischer Ausfallerscheinungen an, keine Drogen konsumiert zu haben. Sie erklärte sich mit einem Drogenvortest einverstanden. Dieser verlief positiv. Die Polizeibeamten untersagten der Frau die Weiterfahrt und das Führen von Kraftfahrzeugen bis zum vollständigen Abbau der Betäubungsmittel. Ein Arzt entnahm ihr auf der Polizeiwache eine Blutprobe.
Die Frau hätte es besser wissen müssen. Vor wenigen Wochen erst war sie in gleicher Weise aufgefallen. Nun fertigten die Polizisten schon wieder Anzeigen gegen sie wegen des Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz und gegen das Betäubungsmittelgesetz. /ell
Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 / 962 -1521
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
https://hoexter.polizei.nrw/

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65848/4810946

Empfohlene Artikel

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group