Für den Steinheimer Schorrberg soll es in Sachen Straßenverkehr künftig Entlastung geben. Ein Projekt, das in der Emmerstadt schon seit einigen Jahren besprochen worden ist. - © Madita Schellenberg
Für den Steinheimer Schorrberg soll es in Sachen Straßenverkehr künftig Entlastung geben. Ein Projekt, das in der Emmerstadt schon seit einigen Jahren besprochen worden ist. | © Madita Schellenberg

NW Plus Logo Steinheim Der aktuelle Haushalt in Steinheim bricht gleich mehrere Rekorde

Innovativ soll's in die Zukunft gehen. Was die Fraktionen zu den geplanten Investitionen in Höhe von rund 12,6 Millionen Euro sagen.

Madita Schellenberg

Steinheim. „Die Politik ist mal wieder zu langsam und reagiert zu spät“: Diesen Vorwurf möchte man sich in Steinheim – nicht nur in Bezug auf die Corona-Pandemie – nicht gefallen lassen. Und deshalb nehmen Verwaltung und Politik in der Emmerstadt in den kommenden Monaten auch gleich eine Vielzahl an Projekten in die Hand, an denen den Bürgern sehr gelegen ist. Dazu notwendig: rekordverdächtige Investitionen in Höhe von insgesamt rund 12,6 Millionen Euro.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema