0
Der Vorsitzende Markus Gessinger-Blume wirbt für die Aktionen seines Vereins „Gemeinsam gegen Blutkrebs“, der beispielsweise Sets aus Mützen und Schals, genäht von Jessica Gohlke, auf den Krebsstationen vieler Kliniken verteilt. - © Madita Schellenberg
Der Vorsitzende Markus Gessinger-Blume wirbt für die Aktionen seines Vereins „Gemeinsam gegen Blutkrebs“, der beispielsweise Sets aus Mützen und Schals, genäht von Jessica Gohlke, auf den Krebsstationen vieler Kliniken verteilt. | © Madita Schellenberg

Steinheim Schon über 5.000 Typisierungen: Steinheimer suchen Stammzellspender

Der neue Verein „Gemeinsam gegen Blutkrebs“ unterstützt das, was Krankenkassen nicht zahlen. Die Verantwortlichen können schon 5.500 Typisierungen zählen und waren zu Gast beim TBV Lemgo Lippe.

Madita Schellenberg
20.10.2021 | Stand 20.10.2021, 15:23 Uhr

Steinheim. Es geht um Freude und Abwechslung im Klinikalltag – und um Hoffnung: Seit rund einem Monat gibt es den Steinheimer Verein „Gemeinsam gegen Blutkrebs", der es sich zur Aufgabe gemacht hat, mehrere Kinderkrebsstationen zu unterstützen. Durch Sachspenden – und auch finanziell. Denn die Kosten vieler Angebote werden von den Krankenkassen nicht übernommen. „Dabei sind sie so wichtig", weiß Markus Gessinger-Blume aus eigener Erfahrung.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG