Das Dach der Steinheimer Stadthalle soll eine Photovoltaik-Anlage bekommen. Durch den erzeugten Strom soll der Eigenverbrauch der Halle sowie der Verbrauch von Freibad und Sportplatz gedeckt werden. - © Madita Schellenberg
Das Dach der Steinheimer Stadthalle soll eine Photovoltaik-Anlage bekommen. Durch den erzeugten Strom soll der Eigenverbrauch der Halle sowie der Verbrauch von Freibad und Sportplatz gedeckt werden. | © Madita Schellenberg

NW Plus Logo Steinheim Steinheim will Photovoltaik deutlich ausbauen

Ratsmitglieder stimmen Solarzellen auf dem Dach der Stadthalle für 400.000 Euro zu.

Madita Schellenberg

Steinheim. Viele kommunale Gebäude bieten viel Fläche für viele Solarzellen: Den Anfang dazu wird in Steinheim bald die Stadthalle machen. Ihr Dach soll für rund 400.000 Euro eine Photovoltaik-Anlage samt Speicher erhalten. Denn die Emmerstadt möchte den Ausbau der regenerativen Energien durch den Aufbau von Photovoltaik-Anlagen auf den städtischen Gebäuden künftig deutlich beschleunigen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema