Johannes Üpping stellt in Hagedorn ein besonderes Stromspeicherprojekt vor. - © Madita Schellenberg
Johannes Üpping stellt in Hagedorn ein besonderes Stromspeicherprojekt vor. | © Madita Schellenberg
NW Plus Logo Steinheim

Die neueste Technologie beim Stromnetz wird in diesem Dorf erprobt

Hagedorn ist Teil des EU-Projekts „TwinERGY“, in das knapp sieben Millionen Euro investiert wurden. Im Online-Workshop können sich interessierte Bürger über neue Technologien informieren.

Madita Schellenberg

Steinheim-Hagedorn. „Wir arbeiten am Stromnetz der Zukunft": Mit diesen Worten beschreibt Johannes Üpping ein großes Projekt, das schon bald im kleinen Hagedorn umgesetzt werden soll. In den zukünftigen Energienetzen werden neue Technologien eine bedeutende Rolle spielen. Doch für viele Bürger sind diese Technologien noch relativ schwer zu fassen. Um aber möglichst viele Menschen aus der Region des Kreises Höxter für das Thema zu begeistern, bieten die Stadt Steinheim und die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe (TH OWL) einen dreiteiligen Online-Workshop an. Start ist am 25. März...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG