0

Persönliche Beratung am Telefon: Tag des Einbruchschutzes bei der Polizei Höxter

22.10.2019 | Stand 22.10.2019, 12:32 Uhr

Kreis Höxter (ots) - Ein Einbruch in die eigenen vier Wände stellt
für die Opfer eine hohe Belastung dar. Die Investition in technische Sicherungen kann sich daher lohnen. Viele Einbrüche enden dann bereits beim Versuch. Gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit nutzen Einbrecher Gelegenheiten, in denen offenbar niemand zu Hause ist. Gestohlen werden neben materiellen Werten auch Erinnerungsstücke und das persönliche Sicherheitsgefühl.

Um die Gefahr eines Einbruchs zu reduzieren, rät die Polizei Höxter zu technischen Sicherungen und bietet kostenlose und neutrale Beratungen an. Am 27. Oktober 2019 ist der bundesweite "Tag des Einbruchschutzes", an dem sich auch die Polizei Höxter beteiligt und auf empfehlenswerte Sicherheitsmaßnahmen aufmerksam macht. Kriminalhauptkommissar Gilbert Schulte steht an diesem Sonntag für telefonische Rückfragen rund um den Einbruchschutz zur Verfügung. Interessierte Bürger erreichen den Sicherheitsberater von 9 Uhr bis 15 Uhr unter der Telefonnummer 05271/962-1351.

Neben der Beratung am Telefon sind auch Terminvereinbarungen für persönliche Gespräche möglich. Vor Ort kann individuell entsprechend der Gegebenheiten überprüft werden, welche technischen Sicherungsmöglichkeiten bestehen. Auch über den 27. Oktober hinaus bietet Gilbert Schulte zur Vorbeugung von Wohnungseinbrüchen gerne wieder telefonische und persönliche Beratungen an.

Gilbert Schulte empfiehlt dann zuverlässige Handwerksbetriebe der Region, die sich in dem Netzwerk "Zuhause Sicher" zusammengeschlossen haben. Neben dem Austausch von Fenstern und Türen und weiteren zahlreichen Maßnahmen, sind gelegentlich auch preisgünstige Alternativen möglich. So genügt vielleicht schon ein einfacher Querbalken hinter der Kellertür, dass einem Einbrecher der Zutritt möglichst lange verwehrt bleibt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 / 962 -1521
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
https://hoexter.polizei.nrw/

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65848/4410883

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group