Zeit für Entscheidungen: Der Bauausschuss Nieheim hat über die Freiflächen-Photovoltaikanlage zwischen Oeynhausen und Himmighausen beraten. - © David Schellenberg
Zeit für Entscheidungen: Der Bauausschuss Nieheim hat über die Freiflächen-Photovoltaikanlage zwischen Oeynhausen und Himmighausen beraten. | © David Schellenberg

NW Plus Logo Nieheim Umstrittene Solaranlage: Klares Ja im Bau-Ausschuss in Nieheim

Während die Bürger aufgefordert sind, am Mittwochabend in einer Versammlung zum großen Freiflächenprojekt ihre Meinung zu sagen, haben das die Nieheimer Parteien bereits getan. Das sind ihre Standpunkte.

David Schellenberg

Nieheim. Viele Bedenken gegen hatten Anwohner gegen die umstrittene Freiflächen-Photovoltaikanlage zwischen Oeynhausen und Himmighausen eingebracht, für die immerhin rund 16 Hektar Ackerland weichen müssen. Sie monierten beispielsweise, dass es kein Schallgutachten gibt, das die befürchtete Lärmreflexion vom Bilster Berg untersucht. Oder das in einem Gutachten zur Strahlung nur die Dauer der Blendwirkung, nicht aber die Intensität geprüft wurde.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema