0
Angela Freitag (v. l.), Anke Schlütz, Annekatrin Albers-Sauer, Tanja Freitag, vorne: Constanze Kautzor-Sagel, Verena Kruse, Anke Krawinkel und Vera Siedenkamp. - © Stadt Nieheim
Angela Freitag (v. l.), Anke Schlütz, Annekatrin Albers-Sauer, Tanja Freitag, vorne: Constanze Kautzor-Sagel, Verena Kruse, Anke Krawinkel und Vera Siedenkamp. | © Stadt Nieheim

Nieheim Wenn das Nieheimer Käsemuseum zur Genuss-Oase wird

Die Vorbereitungen für den Deutschen Käsemarkt in Nieheim Anfang September laufen bereits auf Hochtouren. Das Team des „Raum des Geschmacks“ sucht Unterstützung.

19.05.2022 , 01:00 Uhr

Nieheim. Sie planen, bereiten sich vor, organisieren und sind schon voller Vorfreude auf das große Ereignis in ihrer Heimatstadt: Elf Nieheimerinnen haben sich zusammengefunden und bilden das neue Team, das während des Deutschen Käsemarktes vom 2. bis 4. September im „Raum des Geschmacks“ die Gäste mit feinen Köstlichkeiten aus ganz Europa verwöhnt. Und dieses Mal ist der „Raum des Geschmacks“ nicht wie gewohnt im historischen Rathauskeller untergebracht, sondern direkt im Deutschen Käsemuseum in der Langen Straße, um den Zugang zur Genießer-Oase zu erleichtern und den Feinschmeckern mehr Platz sowie ein genauso freundlicheres ansprechendes Ambiente zu bieten.

Mehr zum Thema