Nieheims Peter-Hille-Schule hat nach einer Testphase keinen Bedarf an mobilen Luftfiltergeräten angemeldet. Die Lautstärke der Geräte sei für den Unterricht zu störend. - © Madita Schellenberg
Nieheims Peter-Hille-Schule hat nach einer Testphase keinen Bedarf an mobilen Luftfiltergeräten angemeldet. Die Lautstärke der Geräte sei für den Unterricht zu störend. | © Madita Schellenberg

NW Plus Logo Nieheim Nieheims Schulen uneins bei der Luftfilter-Frage

Über mobile Luftfiltergeräte wird in der Stadt schon lange ergebnislos diskutiert. Am Dienstag werden die nächsten Gespräche dazu folgen.

Madita Schellenberg

Nieheim. Die Luftfilterfrage für Schulen ist ein Dauerthema in Nieheim. Während andere Kommunen solche Anlagen bereits einbauen, bleibt die Stadtverwaltung bei ihrer verneinenden Haltung: „Die Erhöhung der Impfquote bleibt die entscheidende Stellschraube zur Eindämmung der Pandemie“, zitiert sie ein Ergebnis der Kultusministerkonferenz vor Beginn des aktuellen Schulhalbjahres – und verdeutlicht so auch ihre eigene Sicht.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema