Die Freiflächenanlage bei Nieheim soll von Hecken durchbrochen werden, Grüninseln erhalten und sich so besser in die Landschaft einfügen. Darstellung: Projektierer - © Projektierer
Die Freiflächenanlage bei Nieheim soll von Hecken durchbrochen werden, Grüninseln erhalten und sich so besser in die Landschaft einfügen. Darstellung: Projektierer | © Projektierer

NW Plus Logo Nieheim Umstrittenes Photovoltaik-Projekt: keine grundsätzliche Ablehnung

Das Modellprojekt an der Bahnstrecke Paderborn-Hannover in Oeynhausen nimmt eine erste Hürde. Der Weg zur Realisierung ist aber noch lang.

David Schellenberg

Nieheim-Oeynhausen/Himmighausen. Ein erster offizieller Schritt zur Realisierung der großen Freiflächen-Photovoltaikanlage in Oeynhausen und Himmighausen ist fast getan. Am Montag endet die frühzeitige öffentliche Beteiligung von Trägern öffentlicher Belange, sprich Institutionen wie Landwirtschaftskammer, Bezirksregierung aber auch Energieunternehmen oder andere betroffene Kommunen. Wie Initiator Georg von Puttkamer auf Anfrage der Neuen Westfälischen, berichtet, seien einige Stellungnahmen eingegangen. Grundsätzlich abgelehnt würde das Projekt dabei nicht...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema