Am Ortsrand der Nieheimer Ortschaft Oeynhausen soll die neue Photovoltaikanlage entstehen. Die Pläne wurden noch einmal überarbeitet. Foto: David Schellenberg - © David Schellenberg
Am Ortsrand der Nieheimer Ortschaft Oeynhausen soll die neue Photovoltaikanlage entstehen. Die Pläne wurden noch einmal überarbeitet. Foto: David Schellenberg | © David Schellenberg
NW Plus Logo Nieheim

Neue Pläne für Nieheimer Photovoltaik-Projekt

Der Projektierer spricht von „einem ökologischen Vorzeigeprojekt, das in Europa seinesgleichen sucht“, während die Anwohner fürchten, dass die Anlage näher ans Dorf rückt.

David Schellenberg

Oeynhausen/Himmighausen. Mehr Platz zwischen den einzelnen Kollektoren, dazwischen Hecken und viel Grün: Die Pläne für die umstrittene Großflächenphotovoltaikanlage bei Himmighausen und Oeynhausen sind überarbeitet worden. Das bestätigt Initiator und Planer Georg von Puttkamer im Gespräch mit nw.de und spricht von „einem ökologischen Vorzeigeprojekt, das in Europa seinesgleichen sucht." 16 Hektar groß soll die geplante Anlage werden, davon sind aber nur 5,5 Hektar Photovoltaikfläche selbst. Der Rest: Hecken, Streuobstelemente und Bienenweide...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG