Der Vorsitzende des Nieheimer Bildungsausschusses Uli Kros (SPD, r.) sowie Kämmerer Dietmar Becker und Bürgermeister Johannes Schlütz verfolgen die Diskussion um Virenfilter und Lüftungsanlagen. - © David Schellenberg
Der Vorsitzende des Nieheimer Bildungsausschusses Uli Kros (SPD, r.) sowie Kämmerer Dietmar Becker und Bürgermeister Johannes Schlütz verfolgen die Diskussion um Virenfilter und Lüftungsanlagen. | © David Schellenberg

NW Plus Logo Nieheim Politiker und Lehrer in Nieheim verzweifeln über Virenfilter an Schulen

In der Debatte um Virenfilter oder Lüftungsanlagen in Nieheimer Schulen und Kitas zeigt sich der Bildungsausschuss vor allem ratlos. Am Ende muss er aber eine Entscheidung treffen.

David Schellenberg

Nieheim. Sie waren sich bewusst, wie schwierig das Thema sein würde. Als „heißes Minenfeld" bezeichnete es etwa SPD-Ratsfrau Lucia Walter: Wie schützen wir unsere Kinder am besten vor dem Coronavirus? Fast eine Stunde diskutierte der Nieheimer Bildungs- und Familienausschuss über Virenfilter oder Lüftungsanlagen in Nieheimer Schulen und Kitas. Am Ende war allen die Ratlosigkeit ins Gesicht geschrieben.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema