NW News

Jetzt installieren

Im Kreis Höxter soll im kommenden Jahr ein Car-Sharing-Projekt starten – mit zunächst 20 Fahrzeugen. - © picture alliance / dpa-tmn
Im Kreis Höxter soll im kommenden Jahr ein Car-Sharing-Projekt starten – mit zunächst 20 Fahrzeugen. | © picture alliance / dpa-tmn

NW Plus Logo Kreis Höxter Car-Sharing: Ein Modellprojekt im Kreis Höxter mit Zweifeln

20 Fahrzeuge sollen ein Beitrag zur Verkehrswende im Kreis sein. In Marienmünster ist man nicht überzeugt davon, und stimmt dennoch zu. Anders in Nieheim.

David Schellenberg

Marienmünster/Nieheim/ Kreis Höxter. Das kreisweite Car-Sharing-Projekt, bei dem jede Stadt zunächst den Bürgern zwei Autos zur kostenpflichtigen Nutzung zur Verfügung stellt, wird in Marienmünster wie in vielen anderen Stadträten des Kreises kritisch gesehen. Während es überall dennoch eine Zustimmung gibt, zögern die Lokalpolitiker in Nieheim. Irgendwie muss auch der ländliche Raum die Verkehrswende schaffen, denn die Auswirkungen des Klimawandels werden immer dramatischer spürbarer...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema