Die Nieheim Marktstraße war einst eine belebte Einkaufsstraße. Jetzt stehen viele Geschäfte leer. Foto: Madita Schellenberg - © Madita Schellenberg
Die Nieheim Marktstraße war einst eine belebte Einkaufsstraße. Jetzt stehen viele Geschäfte leer. Foto: Madita Schellenberg | © Madita Schellenberg
NW Plus Logo Nieheim

Nieheimer Politik streitet über den lokalen Einzelhandel

Damenbinden und Zahnbürsten kaufen die Nieheimer lieber in der Nachbarstadt. Eine Online-Umfrage soll nun Licht ins Einkaufsverhalten bringen. Dahinter steckt ein größeres Ziel.

David Schellenberg

Nieheim. Der Kleinstadt Nieheim geht es wie vielen Städten. Der Einzelhandel kann der Konkurrenz des Onlinehandels kaum nach standhalten. Ein Geschäft nach dem anderen schließt, die Marktstraße wird zunehmend unattraktiver. Spätestens seit Schlecker vor Jahren pleite ging und auch seine Nieheimer Filiale schloss, lässt sich in der Ackerbürgerstadt kaum mehr der Bedarf es täglichen Lebens decken. Oder, wie es SPD-Ratsfrau Lucia Walter in der jüngsten Stadtratssitzung ausdrückte: „Wer eine Tena-Lady-Binde braucht, muss nach Steinheim...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema