0
Mitglieder der Abfüllgruppe v.l.: Bernd Müller mit der neuen 1-LiterFlasche, Benedikt Hauswerth und Stefan Kröger mit dem Krug, der demnächst nicht mehr in den Handel kommt. - © Nieheimer Brauzunft
Mitglieder der Abfüllgruppe v.l.: Bernd Müller mit der neuen 1-LiterFlasche, Benedikt Hauswerth und Stefan Kröger mit dem Krug, der demnächst nicht mehr in den Handel kommt. | © Nieheimer Brauzunft

Nieheim Nieheimer Bürgerbier jetzt in neuer Zunftflasche

Die ehrenamtliche Brauerei stellt gleich mehrere Neuerungen vor.

29.03.2021 | Stand 29.03.2021, 19:54 Uhr

Nieheim. Nun ist es so weit: Die Bürgerbrauzunft Nieheim führt eine neue Zunftflasche mit einem Inhalt von einem Liter ein. Mit diesem Gebinde wird eine Flasche angeboten, welche in jeden Kühlschrank passt und mit ihrem Volumen auch eine optimale Größe für den Verbraucher darstellt. Des Weiteren reduziert sich der Pfandbetrag erheblich von 12 Euro auf 3 Euro pro Flasche. Den Zwei-Liter-Krug hingegen wird es künftig nicht mehr geben.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren