Fünf Windräder sollen entstehen: Der Energiekonzern EnBW plant in Steinheim den Bau von 241 Meter hohen Anlagen. Weil die Richtwerte für den Schattenwurf wohl nicht eingehalten werden, ist eine Abschaltautomatik notwendig. - © Winterseitler/Pixabay
Fünf Windräder sollen entstehen: Der Energiekonzern EnBW plant in Steinheim den Bau von 241 Meter hohen Anlagen. Weil die Richtwerte für den Schattenwurf wohl nicht eingehalten werden, ist eine Abschaltautomatik notwendig. | © Winterseitler/Pixabay
NW Plus Logo Steinheim

Windpark im Steinheimer Becken endgültig genehmigt

Die 241 Meter hohen Anlagen sollen Ende 2022 in Betrieb gehen. Die Unterlagen liegen ab Donnerstag aus.

Madita Schellenberg

Steinheim. Nach langen Diskussionen steht es nun fest: Im Steinheimer Becken darf es künftig einen Windpark geben. Der Kreis Höxter hat als Genehmigungsbehörde dafür seine Zustimmung erteilt. Westlich der Emmerstadt, östlich von Vinsebeck und südlich von Ottenhausen werden sich fünf Windenergieanlagen drehen, die die EnBW Baden-Württemberg AG voraussichtlich Ende des Jahres 2022 in Betrieb nehmen wird. Vorgesehen sind Anlagen vom Typ Vestas V-150 mit einer Nabenhöhe von 166 Metern, einer Gesamthöhe von 241 Metern und einer Leistung von je 4,2 Megawatt...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG