NW News

Jetzt installieren

Nieheims Bürgermeister Johannes Schlütz stellt die neue Pflasterung für den Richterplatz vor. - © David Schellenberg
Nieheims Bürgermeister Johannes Schlütz stellt die neue Pflasterung für den Richterplatz vor. | © David Schellenberg

NW Plus Logo Nieheim So soll der Nieheimer Richterplatz zukünftig aussehen

Die Verwaltung plant helles Pflaster im gesamten Areal und Grauwacke als Untergrund für die Wasserspiele. Eine Herausforderung wird die Brunnenkammer, fürchtet Nieheims Bürgermeister Johannes Schlütz.

David Schellenberg

Nieheim. Es soll ein neuer Treffpunkt im Herzen von Nieheim werden: der zentrale Richterplatz mit dem bald sanierten Richterhaus. Um die Aufenthaltsqualität zu erhöhen, plant die Stadtverwaltung derzeit die Umgestaltung des Areals. Nachdem bereits seit einem Jahr das Gesamtkonzept steht, hat Nieheims Bürgermeister Johannes Schlütz nun erste Pläne zur Oberflächengestaltung vorgestellt. Eine Herausforderung wird das geplante Wasserspiel. Nun steht auch fest, welche Pflasterung der Platz erhalten soll. Die Verwaltung hat sich für den Oberkirchner Sandstein als Natursteinpflaster entschieden...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema