0
Mathias Koch, der sich für die Nieheimer Stadtverwaltung um die IT kümmert, zeigt die neue Kommunikationsplattform von Grund- und Realschule. - © Madita Schellenberg
Mathias Koch, der sich für die Nieheimer Stadtverwaltung um die IT kümmert, zeigt die neue Kommunikationsplattform von Grund- und Realschule. | © Madita Schellenberg

Nieheim Nieheims Schulen bekommen neue Technik

In der Grundschule sowie der Realschule gibt es nun eine zukunftsgerichtete Lösung für das digitale Lernen: Das innovative System ist in dieser Woche installiert worden.

Madita Schellenberg
19.06.2020 | Stand 18.06.2020, 20:07 Uhr

Nieheim. Auf dem Weg zu einer stabilen und sicheren Datenautobahn hat die Stadt Nieheim aufs Gaspedal gedrückt: In dieser Woche ist in beiden städtischen Schulen ein neues System für digitales Lernen installiert worden. IServ heißt die neue Software, mit der sich Kommunikation, Organisation sowie der Unterricht bestens digitalisieren lassen – und zwar langfristig und datenschutzkonform.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group